Unsere Praxis ist seit einigen Jahren Grippemeldepraxis. Das bedeutet, dass wir in den Herbst- und Wintermonaten wöchentliche Statistiken über die bei unseren Patienten aufgetretenen Atemwegserkrankungen erstellen und an das Robert-Koch-Institut weitergeben (selbstverständlich anonymisiert!).

Das Robert-Koch-Institut (www.rki.de) ist die dem Bundesministerium für Gesundheit zuarbeitende obere Behörde für die Erfassung  von Infektionskrankheiten und der Entwicklung von Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Infektionskrankheiten (wie zum Beispiel Impfungen).

Gerade in Hinblick auf das Auftreten neuer und möglicherweise gefährlicherer Infektionskrankheiten wie der Neuen Grippe ist das RKI auf die Zuarbeit von Grippemeldepraxen (auch Sentinelpraxen genannt) dringend  angewiesen.

Unter www.influenza.rki.de können Sie übrigens jede Woche unter dem Link Wochenberichte die bundesweit gemeldeten Grippefälle als Diagramm ansehen.